fbpx

Jugendparlamentskonferenz 2018

Home / Aktuelles / Jugendparlamentskonferenz 2018
Jugendparlamentskonferenz 2018

Rund 180 Jugendliche von 34 Jugendparlamenten aus der ganzen Schweiz und dem Ausland haben sich vom 26. – 28. Oktober 2018 zur 26. Jugendparlamentskonferenz in Neuenburg getroffen. Das Jugendparlament Kanton Zürich wurde von den Vorstandsmitgliedern Elia Caponio, Salome Just und Salome Hurschler vertreten.

Am Freitagabend wurde beim Jupa-Café über die verschiedenen DSJ-Angebote ausgetauscht. Dabei lernte man die Unterschiede der verschiedenen Jugendparlamente/-räte kennen und konnte sich über Schwierigkeiten, Erfolge und so weiter austauschen.
Am Samstagmorgen wurden verschiedene Workshops angeboten. Salome Just hat den Workshop „Politische Werkzeuge“ besucht, während Elia Caponio und Salome Hurschler am Workshop „Projektleitung“ teilnahmen. Nach dem Mittagessen und dem traditionellen Gruppenfoto, fand ein Speed Debating statt. Dabei wurden über Themen wie die Altersvorsorge, die Selbstbestimmungsinitiative, die Gleichstellung und Start-ups debattiert. Bevor am Abend gemeinsam gefeiert wurde, konnte die Stadt Neuenburg selbstständig erkundet werden. Der spannende, aber anstrengende Tag wurde dann mit guter Musik und Tanz ausgeklungen.
Am Sonntag fanden verschiedene Ausflüge, wie eine Stadtführung, eine Velotour und der Besuch einer Brennerei, statt. Die JPK endete mit dem Plenum im Grossratssaal.

 

«An meiner ersten Jugendparlamentskonferenz konnte ich einen super Einblick in die Welt der Jugendpolitik erhalten. An diesem Wochenende bekam ich die Chance mich mit zahlreichen Jungpolitiker_Innen aus der ganzen Schweiz auszutauschen und zu vernetzen. Vor allem die Diversität und Vielfältigkeit anderer Jugendparlamente hat mich fasziniert. Beim Workshop «Politische Werkzeuge» konnte ich mein Wissen über Politik vertiefen und neue Möglichkeiten für unser Jugendparlament Kanton Zürich entdecken. Das Speed Debating sorgte nicht nur für hitzige Diskussionen, sondern auch für neue Erkenntnisse. Zusätzlich habe ich es sehr genossen die charmante Stadt Neuenburg kennenzulernen. Am Sonntagabend fiel ich müde, jedoch mit unzähligen neuen Ideen und einer Menge Inspiration ins Bett.» – Salome Just

«Ich durfte die JPK zum ersten Mal besuchen und war sehr positiv überrascht. Der Austausch mit anderen Jugendlichen von überall aus der Schweiz war äusserst spannend. Die Kombination aus produktiver Arbeit und völlig gelassenen sowie spassigen Angelegenheit war sehr ausgeglichen.» – Elia Caponio

«An der JPK in Neuchâtel durfte ich viele Jugendparlamentarier_innen von anderen kantonalen, kommunalen und ausländischen Jugendparlamenten/-räte kennenlernen und mich mit ihnen austauschen. Beim Workshop «Projektleitung» konnte ich mein Wissen vertiefen und freue mich nun bereits darauf, dieses als Leiterin der Arbeitsgruppe PolitStage anwenden zu dürfen. Ausserdem nehme ich aus diesem Workshop einige neue Projektideen mit. Das Speed Debating empfand ich als sehr wertvoll, da ich den Austausch zu den politischen Themen sehr spannend, herausfordernd und weiterbildend erlebte. Am Sonntag durfte ich im Plenum von unseren Erfahrungen an der Züspa und unseren gut 150 gesammelten Anliegen berichten. Alles in allem bin ich einfach dankbar, dass ich an der JPK 2018 teilnehmen durfte.» – Salome Hurschler