fbpx

Datenschutz in der Schulbildung

Home / Forderungen / Datenschutz in der Schulbildung
Datenschutz in der Schulbildung

Kommission Digitale Privatsphäre und Datenschutz
Datenschutz in der Schulbildung

Form der Forderung Frage an eine Direktion
Adressat_in Bildungsdirektion Kanton Zürich
Inhalt Was plant die Zürcher Bildungsdirektion, um den Jugendlichen an den Schulen die Massnahmen zur Wahrung der digitalen Privatsphäre näher zu bringen.
Begründung Die Datenschutzproblematik wird je länger desto bedeutender. Durch die Corona-Situation ist das Thema Datenschutz nun in aller Munde und die Jugend betrifft es am meisten; Wir sind die zahlreichsten Social-Media Nutzer. Es ist essenziel, das die Jugend auch in den ersten digitalen Schritten begleitet wird und nicht erst nach Jahren, wenn Gewohnheiten zur Norm geworden sind. Darum ist es zentral das schon in der Primarstufe über dieses Thema informiert und sensibilisiert wird. In diesem Dschungel von Angeboten ist es ohne Hilfe schwer zu erkennen, wie wir unsere Daten schützen können, Wir Jugendlichen möchten Unterstützung, um uns in der Digitalen Welt zurecht zu finden. Wir möchten Wissen, welche Projekte diesbezüglich in der Bildungsdirekton in Arbeit sind. Als Beispiel kann hier das Lehrmittel von der PHZ “Geheimnisse sind erlaubt” dienen, dass diese Thematik anspricht.
Abstimmungsresultat Ja: 31 / Nein: 7 / Enthaltungen: 5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.